Skip to main content

Rauchmelder

Von jährlich rund 400 Brandopfern in Deutschland sterben 95 Prozent an einer Rauchvergiftung. 70 Prozent aller Brandopfer werden nachts zwischen 23 und 7 Uhr im Schlaf überrascht, vier Fünftel der Brände entstehen in Privathaushalten. Nur 7 Prozent aller deutschen Haushalte sind mit Rauchmeldern ausgestattet. Schützen Sie sich und Ihre Familie.

In meiner Funktion als staatlich geprüfte Rauchmelde-Fachkraft berate ich Sie, gerne auch vor Ort, über die Umsetzung des Rauchmeldergesetzes NRW.

Seit 2013 besteht nach Landesbauordnung Rauchmelderpflicht für Neubauten und in Mietwohnungen. In Schlafräumen, Kinderzimmern und Fluchtwegen müssen Rauchmelder in Wohnungen und Häusern installiert werden. Egal, ob im betrieblichen oder im privaten Bereich: Ich besichtige mit Ihnen gemeinsam die Wohnung, Ihr Haus oder Ihren Betrieb, um die vom Gesetz geforderten Maßnahmen umzusetzen und um für sich und Ihre Familie einen optimalen Brandschutz zu erreichen.

Für gehörlose bzw. schwerhörige Menschen gibt es spezielle Rauchmelder- und Gefahrenmeldesysteme, die mit Vibrations- und Lichttechnik ausgestattet sind.